Beinstein und eine echte Kaiserurkunde des Jahres 1086

Beinstein, Ortsansicht im Lagerbuch des Andreas Kieser, um 1680-1690, Landesarchiv Baden-Württemberg, HStA Stuttgart, H 107/14 Bd 6 Bl. 9

1986 feierte das Dorf Beinstein im Remstal, damals schon seit einigen Jahren eine Ortschaft der Kreisstadt Waiblingen, ein großes Jubiläum: die 900-Jahrfeier. Mangels Beleg konnte nicht der eigene Geburtstag gefeiert werden, ersatzweise tat es wie so oft die Ersterwähnung.1 Quelle des ersten greifbaren Namensbelegs: eine Schenkungsurkunde Kaiser Heinrichs IV. vom 18. Juni 1086 für die… Beinstein und eine echte Kaiserurkunde des Jahres 1086 weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search