Über das Blog

Im Zentrum des Projekts stehen die Salier und die Frage, was die vormoderne Memoria und die Erinnerungskultur der Moderne bis hin zur Gegenwart verbinden könnte. Erinnerte Geschichte wird stets durch die Bedürfnisse der Gegenwart geformt – welche Bedürfnisse begründen und gestalten jeweils die Rückgriffe auf die Salier, welche Erinnerungen spiegeln sie? Welche Formen der Erinnerung oder des Gedenkens an die Salier sind erkennbar, wie werden sie verwirklicht? Welche Verzerrungen sind feststellbar? Wie werden Repräsentation bzw. Vergegenwärtigung in Vergangenheit und Gegenwart vorgestellt und inszeniert, welche Auswirkungen haben sie? Wo und in welcher Weise sind Kontinuitäten, Übergänge oder Brüche zu beobachten? „Saliermemoria“ ist ein persönliches Blog zur Begleitung eines Dissertationsprojekts. Hier werden so manche Gedanken und Beobachtungen zu vormoderner Memoria und moderner Erinnerungskultur geteilt, nicht nur, aber vor allem rund um die Salierkaiser.